Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für die zahntechnischen Laboratorien der Schweiz

Der Gesamtarbeitsvertrag für die zahntechnischen Laboratorien der Schweiz ist seit dem 1. Juni 2004 in Kraft und mit Bundesratsbeschluss vom 27. April 2004 allgemeinverbindlich erklärt worden. Der GAV ist aufgrund des Bundesratsbeschlusses obligatorisch für Betriebe, die zahntechnische Arbeiten. Dem GAV unterstellt sind gelernte Zahntechniker sowie Arbeitnehmende, welche zahntechnische Arbeiten ausführen und das 20. Altersjahr vollendet haben.

Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für die zahntechnischen Laboratorien der Schweiz

GAV gültig ab 01. Januar 2019

GAV gültig ab 01. Januar 2016

GAV gültig ab 01. Januar 2012

GAV gültig ab 01. April 2010

GAV 2004 / 2006


Allgemeinverbindlicherklärung (AVE) des GAV

Verlängerung und Änderung vom 18.10.2018

Inkrafttreten: 01.01.2019

Verlängerung und Änderung vom 02.12.2015

Inkrafttreten: 01.01.2016

Verlängerung vom 30.07.2014

Inkrafttreten: 01.09.2014

Verlängerung und Änderung vom 31.10.2011

Inkrafttreten: 01.04.2012

Wiederinkraftsetzung und Änderung vom 01.03.2010

Inkrafttreten: 01.04.2010

Wiederinkraftsetzung vom 16.02.2009

Inkrafttreten: 01.03.2009 

Verlängerung vom 23.11.2007

Inkrafttreten: 01.01.2008

Verlängerung vom 26.10.2006

Inkrafttreten: 01.01.2007

Grundbeschluss

Inkraftreten: 01.06.2004


Weiterführende Links

Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

Allgemeinverbindlichkeitserklärung von Gesamtarbeitsverträgen